(Wappen) Siebenbuerger Sachsen in Baden-Württemberg (Wappen)
Navigation; es stehen 7 Felder zum anklicken bereit

Vorwort

Alfred Mrass

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Gründung der Landesgruppe Baden-Württemberg der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen nimmt das Erscheinen des vorliegenden Buches einen besonderen Platz ein. Es soll allen Interessierten, Siebenbürgern und Nicht-Siebenbürgern, Einblicke in die Entstehung und in die Arbeit der Landesgruppe, der Kreisgruppen und der anderen in Baden-Württemberg tätigen siebenbürgischen Organisationen sowie in die Geschichte und Kultur der Siebenbürger Sachsen ermöglichen.

Alfred Mrass


Und es soll die Erkenntnis vermitteln, dass wir Siebenbürger in der neuen Heimat Baden-Württemberg von Anfang an, d.h. gleich nach dem Zweiten Weltkrieg, weitsichtige und verantwortungsbewusste Männer und Frauen hatten, die sich der Belange der Landsleute und der Gemeinschaft in vielfältigster Weise angenommen haben.

Die Landesgruppe Baden-Württemberg der Landsmannschaft hat in den zurückliegenden fünfzig Jahren ihre Aktivitäten Zug um Zug erfolgreich auf das ganze Land ausgedehnt. Sie stellt für die verstreut lebenden Siebenbürger Sachsen in den 33 Kreisgruppen das verbindende Element dar, sie ist für viele zum Dach über einer gewünschten und benötigten Gemeinschaft geworden. Sie hat es dem Einzelnen erlaubt, sein Bedürfnis nach landsmannschaftlicher Zugehörigkeit zu befriedigen. Die Landsmannschaft ist jedoch auch der erste Ansprechspartner für Kommunen, Vereine und Parteien, wenn es um gemeinsame Aktivitäten vor Ort geht.

In dem vorliegenden Band blicken wir auf fünfzig Jahre zurück. Aber wir versuchen auch zukünftige Vorgehensweisen zu ermitteln. Die Verantwortung für die Gemeinschaft verpflichtet uns, weiterhin zu ihrem Wohl und für ihren Erhalt zu wirken.

Geschichte ist immer informativ. Die eigene, teilweise selbst erlebte und gestaltete Geschichte zu lesen ist interessant und spannend. Aus diesem Grund freue ich mich über das Zustandekommen dieses Buches und wünsche ihm eine große Leserschar. Mein herzlichster Dank gilt allen Autoren der Beiträge, den Vorsitzenden und den mit dem Sammeln der Informationen und der Bilder beschäftigten Landsleuten in den Kreisgruppen.

Ein besonderer Dank gilt Johann Lauer für die Konzeption des ganzen Projektes (Buch, CD-ROM, Internet-Auftritt) und die Koordination der Arbeiten, Christa Andree, Otto Depner, Dr. Konrad Gündisch, Heidrun Herbert, Michael Konnerth, Rainer Lehni, Dr. Harald Roth, Irmgard Sedler und Hannelore Schuster für die Mitarbeit und Hilfe bei der Erstellung des Buches, Robert Sonnleitner und Bernd Schörwerth für die Erstellung der CD-ROM und der Homepage im Internet sowie Heinz Acker, Michael Acker, Josef Hoffmann, Dieter Lauer und Mathias Schaitz für die Audio-Dateien. Dem Innenministerium Baden-Württemberg sowie den andern Unterstützern sei für die finanzielle Förderung besonders gedankt. Sollten sich bei den inhaltlichen und bei den Zahlenangaben zu den Aktivitäten der Landesgruppe und der Kreisgruppen Ungenauigkeiten eingeschlichen haben, bitte ich dafür um Verständnis.

Alfred Mrass

Vorsitzender der Landesgruppe Baden-Württemberg der
Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.


© 1999 Email schickenLandesgruppe@Siebenbuerger-Sachsen-BW.de, Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. spring an den Anfang des Dokumentes