(Wappen) Siebenbuerger Sachsen in Baden-Württemberg (Wappen)
Navigation; es stehen 7 Felder zum anklicken bereit

Die Tanzgruppe Heidenheim

Zurück zu "Jugend in den Kreisgruppen"

Siebenbürger Sachsen
Die Tanzgruppe Heidenheim, 1995

Die Tanzgruppe der Siebenbürger Sachsen aus Heidenheim wurde 1981 von Martin Rill gegründet. Rill war auch in seiner siebenbürgischen Heimatgemeinde Kleinscheuern Tanzgruppenleiter und sah es nun als seine Aufgabe, auch hier in Deutschland das Schmuckstück jeder siebenbürgisch-sächsischen Gemeinde, die Jugendtanzgruppe, weiter am Leben zu erhalten. Mehrere ausgesiedelte ehemalige Mitglieder der Kleinscheuerner Tanzgruppe waren ebenfalls mit dabei. Anfangs tanzten vier bis sechs Paare mit. Als Tanzgruppenleiter folgten Helmut Rill, Frau Fuchshuber, Frank Fuchshuber und heute Martin Benning.

Auftritte bestreitet die Heidenheimer Tanzgruppe bei Tanzwettbewerben, Heimattreffen, Bällen, beim Heimattag in Dinkelsbühl und bei Stadtfesten wie dem Schäferlauf in Heidenheim. Mit dem Bund der Vertriebenen war man bereits zweimal im thüringischen Zeulenroda. Die Tanzgruppe übernimmt jedes Jahr die Bewirtung am Osterball und bekommt dadurch einen Einblick in die Rechte und Pflichten der Kreisgruppe Heidenheim. Gerne nimmt man auch an den angebotenen Tanzseminaren teil, um das Tanzrepertoire zu ergänzen. Einmal im Jahr fährt die Tanzgruppe ins Allgäu, um ein ganzes Wochenende lang zu feiern. Des Weiteren findet eine gemeinsame Weihnachtsfeier statt. Auch außerhalb der Tanzgruppe kommen alle miteinander sehr gut aus und einige finden in ihrem Tanzpartner auch den Partner fürs Leben.


© 1999 Email schickenLandesgruppe@siebenbuerger-sachsen-bw.de, Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. spring an den Anfang des Dokumentes