(Wappen) Siebenbuerger Sachsen in Baden-Württemberg (Wappen)
Navigation; es stehen 7 Felder zum anklicken bereit

Jugendgruppen in Schwäbisch Gmünd

Zurück zu "Jugend in den Kreisgruppen"

Siebenbürger Sachsen
Die Kindertanzgruppe Schwäbisch Gmünd beim Stadtfest 'Gmünder Streifen', 9. Juli 1995

Im Gegensatz zu anderen Kreisgruppen sind in der Kreisgruppe Schwäbisch Gmünd Jugendliche in mehreren Kulturgruppen und einer Sportgruppe tätig. Bereits 1976, also drei Jahre vor Gründung der Kreisgruppe, wurde in Schwäbisch Gmünd eine Fußballergruppe durch David Gondosch gegründet, die in den darauf folgenden Jahren unter der Leitung von Helmuth Mieskes große sportliche Erfolge (1979–1997) verzeichnen konnte. Sie feierte 1996 ihr 20-jähriges Jubiläum. Die Siebenbürger Trachtenkapelle Schwäbisch Gmünd wurde 1977 von Johann Zinz und Georg Wächter ins Leben gerufen, auch unter Beteiligung zahlreicher jugendlicher Bläserinnen und Bläser. Leider teilte sich die Kapelle 1997 in zwei Formationen. Auf Initiative von Barbara Stierl wurde 1980 die Jugendtanzgruppe Schwäbisch Gmünd gegründet, als Leiter folgten von 1985 bis 1995 Jutta Caplat und seit 1995 Elke Penteker und Herta Terschanski-Krug. Besonders in den zurückliegenden Jahren galten die Trachtenkapelle und die Jugendtanzgruppe als kulturelle Aushängeschilder der Kreisgruppe. Ihre unzähligen Auftritte waren es, die in der Öffentlichkeit auf die Siebenbürger Sachsen aufmerksam gemacht haben und dies auch heute noch tun.

Voller Skepsis war der Vorstand der Kreisgruppe im November 1994, als zwei Mitglieder der Jugendtanzgruppe die Gründung einer Kindertanzgruppe in Erwägung zogen. Der Vorstand stimmte diesem Vorhaben dennoch zu, so dass Melitta Streifert und Albert Terschanski, die Initiatoren, ans Werk gingen und innerhalb kurzer Zeit durch Einzelgespräche und einen Elternabend insgesamt 24 Kinder zur ersten Kindertanzprobe einladen konnten. Innerhalb von nur fünf Wochen wurden drei Volkstänze eingeübt. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten die Kleinen am 10. Dezember 1994 bei der Weihnachtsfeier der Kreisgruppe, bei der sie für ihre Darbietung zu Recht mit begeistertem Applaus gefeiert wurden. 1995 tanzten 32 Kinder mit viel Freude mit, so dass von einem Auftritt zum anderen sichtbare Fortschritte präsentiert werden konnten. Die Kindertanzgruppe war von Anfang an ein Gewinn für die Kreisgruppe. Kindertanzgruppe und Jugendtanzgruppe beteiligen sich regelmäßig unter anderem am Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl, beim Schwäbisch Gmünder Stadtfest, im Rahmen des Gmünder Streifens und nicht zuletzt bei den Veranstaltungen der Kreisgruppe.


© 1999 Email schickenLandesgruppe@siebenbuerger-sachsen-bw.de, Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. spring an den Anfang des Dokumentes