(Wappen) Siebenbuerger Sachsen in Baden-Württemberg (Wappen)
Navigation; es stehen 7 Felder zum anklicken bereit

Tanzgruppe Metzingen

Zurück zu "Jugend in den Kreisgruppen"

Siebenbürger Sachsen
Die Tanzgruppe Metzingen beim Stadtfest in Metzingen

Zu Beginn der achtziger Jahre wurden die ersten Versuche unternommen in Metzingen im Rahmen der Kreisgruppe Reutlingen-Tübingen-Metzingen eine Tanzgruppe zu gründen. Dies gelang schließlich 1983 Ingeborg und Ernst Seidner. Zu Beginn zählte die Tanzgruppe Metzingen 14 Mitglieder. Sie trat zu den verschiedensten Anlässen auf, so zum Beispiel beim Metzinger Sieben-Keltern-Fest, beim Sommerfest der evangelischen Kirchengemeinde und bei der Landesgartenschau in Reutlingen.

Nach einer Unterbrechung wurde die Tanzgruppe Metzingen 1991 wiedergegründet. Sie zählt heute etwa acht bis zehn Paare und wird seit ihrer Neugründung von Rosa Schulz geleitet. Regelmäßig tritt man bei den kulturellen Veranstaltungen der Kreisgruppe, den Sommer- und Faschingsbällen und dem Metzinger Stadtfest in die Öffentlichkeit. Hinzu kommen Auftritte beim Schwäbischen Albverein, beim Maibaumstellen, Großauer Treffen, bei Hochzeiten, beim "Tanz in den Mai" in Riederich sowie dem Stadtfest in Riederich. Zusätzlich kümmert sich die Tanzgruppe jährlich um die ganze Bewirtung beim "Tanz in den Mai" in Metzingen.

Als Vertreterin der Stadt Metzingen reiste die Tanzgruppe bereits dreimal nach Nagykálló, der ungarischen Partnerstadt von Metzingen, und beteiligte sich wiederholt an einem Volkstanzfestival, das im Herbst 1995 zum 17. Mal stattfand. Daran nahmen rund 800 vorwiegend jugendliche Tänzerinnen und Tänzer teil. Außer der siebenbürgisch-sächsischen Tanzgruppe Metzingen tanzten als ausländische Teilnehmer auch Verteter der ungarischen Minderheiten in der Slowakei und der Ukraine, allerdings außer Konkurrenz. Die Metzinger Tanzgruppe erntete in mehreren Auftritten, unter anderem auch in einem Nachbarort von Nagykálló, viel Beifall vom ungarischen Publikum. Neben dem Wettbewerb im Kulturhaus brachten ein Feuerwerk und der Umzug aller Volkstanzgruppen fast ganz Nagykálló auf die Beine. Die Metzinger Gruppe, zu der auch Mitglieder des Partnerschaftsvereins Metzingen-Nagykálló gehörten, wurde von den ungarischen Gastgebern überaus herzlich empfangen.


© 1999 Email schickenLandesgruppe@siebenbuerger-sachsen-bw.de, Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. spring an den Anfang des Dokumentes