(Wappen) Siebenbuerger Sachsen in Baden-Württemberg (Wappen)
Navigation(Menueleiste), klicken Sie eines der 7 Felder an

Kreisgruppe Biberach

Zurück zu "Entstehung und Aktivitäten der Kreisgruppen"

Siebenbürger Sachsen
Die Biberacher Tanzgruppe im Juli 1994 auf dem Biberacher Marktplatz anlässlich unseres alljährlichen Schützenfestes

Die Kreisgruppe Biberach wurde am 26. Januar 1993 gegründet.

Seit 1990 war Biberach eine Nachbarschaft der Kreisgruppe Ulm unter der Leitung von Arnold Bartel. In dieser Zeit hat sich die Zahl der zahlenden Mitglieder mehr als verdoppelt. Bei der Gründung des Kreisverbandes war sie auf 82 angestiegen.

Zusammenkünfte der Siebenbürger Landsleute aus Biberach und Umgebung zu den traditionellen Faschings- und Kathreinenbällen gab es jedoch seit Anfang der achtziger Jahre. Diese ersten Bemühungen sind auf das persönliche Engagement von Helmut Schromm zurückzuführen.

Siebenbürger Sachsen
Tanzgruppen: Biberach, Ravensburg und Ulm

Ein Startkapital von der Kreisgruppe Ulm unter der Leitung von Richard Hohendorf und von der Landesgruppe Baden-Württemberg half der Kreisgruppe Biberach unter dem Vorsitzenden Karl Fleischer schnell Fuß zu fassen.

Dank des persönlichen Einsatzes des neu gewählten Vorstandes und der aktiven Teilnahme auch seitens der jüngeren Generation konnte die Besucherzahl bei den Veranstaltungen unserer Kreisgruppe stetig erhöht werden. Kulturprogramme zu den traditionellen Festen wie Fasching und Kathreinenball sind nicht mehr wegzudenken. Auch das jährlich veranstaltete Grillfest lockt immer mehr Besucher auch außerhalb unserer Kreisgruppe an.

Übersicht


Die Theatergruppe

Siebenbürger Sachsen
Biberacher Tanzgruppe: 'Wo äs de Trud?' von Otto Reich, aufgeführt 1994 in Biberach

Die Theatergruppe unter der Leitung von Annemarie Fleischer besteht seit 1990. Die Gruppe versucht das siebenbürgische Brauchtum zu pflegen und es der hiesigen Bevölkerung bekannt zu machen. Es wurden vor allem Lustspiele in sächsischer Mundart aufgeführt, die sich großer Beliebtheit unter den Zuschauern erfreuten.

Es gab folgende Theateraufführungen:

1990 "Won ech äm nor begenen" – Maria Gierlich-Gräf

1991 "Der Gezkruegen" – Karl Gustav Reich

1992 "Der Dani Misch wid härresch" – Otto Reich

1994 "Wo äs de Trud?" – Otto Reich

1995 führte die Theatergruppe aus Augsburg "De Breokt vun Urbijen" auf.
Siebenbürger Sachsen
Tanzgruppen: Biberach, Ravensburg und Ulm

Gemeinsamer Kulturabend der Kreisgruppen Ulm, Ravensburg und Biberach. Theater "De Rokestuw" – eigene Bearbeitung nach Kutschis.

1997 "Wi drit de Fon himen?" – Grete Lienert-Zultner. Gemeinsamer Kulturabend in Ravensburg

Die Theater- und Tanzgruppe Biberach trat auch bei Veranstaltungen anderer Kreisgruppen wie Sachsenheim, Heidenheim, Traunreut und Ravensburg auf

Übersicht


Weihnachtsfeiern mit Krippenspielen

Jedes Jahr werden Weihnachtsfeiern mit Aufführung eines Krippenspieles und mit Orgelbegleitung veranstaltet.

1996 wurde die Weihnachtsfeier zum ersten Mal in Begleitung eines Posaunenchores gefeiert.

Übersicht


Ausflüge und Busfahrten

Um unsere neue Heimat und auch die Kultur unserer europäischen Nachbarn kennen zu lernen, hat die Kreisgruppe mehrere Busreisen organisiert. Diese führten die Teilnehmer nach Prag, an den Gardasee, nach Amsterdam, in den Bregenzer Wald, in den Schwarzwald, nach Liechtenstein, nach Dresden und in die Sächsische Schweiz, nach Florenz und nach Monaco.

Übersicht


© 1999 Email schickenLandesgruppe@siebenbuerger-sachsen-bw.de, Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. spring an den Anfang des Dokumentes